May 31, 2021

Van Oord zeichnet NjordIC für UXO Consultancy Services Hollandse Kust Noord OWF aus
Image is not available

Das niederländische UXO-Beratungsunternehmen NjordIC BV gab bekannt, dass es die Auszeichnung von Van Oord Offshore Wind für die Bereitstellung von UXO Consultancy Services für das Offshore-Windprojekt Hollandse Kust Noord erhalten hat.
NjordIC wird das gesamte Spektrum der UXO Consultancy Services anbieten, die von der Bereitstellung einer UXO Risk Assessment/UXO Risk Mitigation Strategy über die UXO-Survey/ID&C-Überwachung bis hin zur endgültigen ALARP-Abschaltung reichen.
Die Operationen werden im Rahmen der einschlägigen niederländischen CS-OOO-Vorschriften durchgeführt und konzentrieren sich auf eine pragmatische und effiziente UXO-Risikominderungsstrategie für Van Oord. Die Arbeiten werden vom 2. Quartal 2021 bis zum 2. Quartal 2022 durchgeführt.
"Wir freuen uns, mit dem Van Oord Projektteam zusammenzuarbeiten, um ein pragmatisches UXO-Clearance-Projekt mit dem Ziel zu realisieren, ein sicheres Arbeitsumfeld zu gewährleisten",sagte John Bakker, UXO Manager bei NjordIC. Wir danken van Oord für das Vertrauen in unseren neuartigen Ansatz"

Maart 27, 2020

NjordIC erhält ISO 9001: 2015 Zertifikat
Image is not available

NjordIC‘hat das ISO 9001:2015 Zertifikat erhalten vom TüV. Eine wachsende Zahl von Kunden fordert ISO-Zertifizierung von ihren Beratern.

NjordIC hat darum beschlossen, diese Anforderungen zu erfüllen durch unser integriertes Managementsystem der Gestaltung nach ISO 9001: 2015 und ISO 45001: 2018 An zu fordern. NjordIC ist sehr stolz, dass wir ab heute sowohl die ISO 9001- als auch die ISO 45001-Zertifikate besitzen

Maart 27, 2020

NjordIC erhält ISO 45001: 2018 Zertifikat
Image is not available

NjordIC‘hat das ISO 45001:2018 Zertifikat erhalten vom TüV. Eine wachsende Zahl von Kunden fordert ISO-Zertifizierung von ihren Beratern.

NjordIC hat darum beschlossen, diese Anforderungen zu erfüllen durch unser integriertes Managementsystem der Gestaltung nach ISO 9001: 2015 und ISO 45001: 2018 An zu fordern. NjordIC ist sehr stolz, dass wir ab Heute unser erstes Zertifikat von TüV erhalten haben

November 22, 2019

NjordIC besucht Offshore Wind Copenhagen
Image is not available

Erik Wildeman von NjordIC wird auf der jährlichen Offshore Wind Messe am 27. November anwesend sein. Die Messe findet in diesem Jahr in Kopenhagen statt.

Mehr als 400 Unternehmen präsentieren sich und ihre Produkte/Dienstleistungen auf der Messe. Es gibt auch eine Safety Skills & Training Zone von 200 m2, ein "Global Markets Theatre" und einen Innovationspark, in dem Start-ups zu finden sind.

NjordIC besucht die SERDP & ESTCP Symposium

NjordIC wird das SERDP und ESTCP Symposium 2019 in Washington, D.C. besuchen. Mehrere Sensoren und Plattformen für akustische und elektromagnetische Sensoren worden gezeigt, die Objekte erkennen, aber auch auf und im Meeresboden einordnen können. Die Ergebnisse intensiver Küsten-und morphologischer Forschung worden auch vorgestellt, mit denen die Auswirkungen der verschiedenen Parameter auf die Bestattung, die Aufdeckung von and/oder die Bewegung von Kampfmittel simuliert werden können. #underwater, #UXO #SERDP #ESTCP

September 27, 2019

NjordIC und Gäste genießen Segeltag 2019
Image is not available

Der jährliche Segeltag 2019 wurde in diesem Jahr auf dem Fluessen und dem Hegermeer organisiert. Insgesamt nahmen 8 Skûtsjes am Segelrennen teil.
Dieser Tah wurde von mehr als 100 Personen aus mehr als 25 verschiedenen Unternehmen besucht.
NjordIC war auch mit einem Skûtsje ("Singelier") vertreten und ihre Crew bestand aus Gästen von Van Oord, Ardent, Fugro, Groningen Seaports, Port of Den Helder, League Geophysics und Qceas.
Wir können auf einen erfolgreichen, aber vor allem nützlichen Tag zurückblicken.

September 27, 2019

NjordIC beteiligt an Bergungsladung MSC Zoe nach Seeminen-Fund
Image is not available

Bei der Bergung der Container und der Ladung der MSC Zoe wurde spontan eine Seemine im Greifer gefunden (siehe Kasten "Dagblad van het Noorden" d.d. 27-09-2019). Die Arbeiten werden sofort eingestellt, und NjordIC wurde von Ardent in die Lage versetzt, die Situation zu bewerten und einen neuen Aktionsplan auszuarbeiten, damit er sicher durchgearbeitet werden kann. Dieser neue Plan wurde mit der Besatzung diskutiert und umgesetzt. Dies hat zu minimalen Ausfallzeiten und keinen weiteren Zwischenfällen geführt. Mehrere Kampfmittel wurden gefunden, aber sie sind nicht betroffen und die Positionen werden an die holländischen Marine weitergegeben.

NjordIC erlebt ein erfolgreiches Segelwochenende

NjordIC hat ein erfolgreiches Segelwochenende. Mit der Lounge Klipper "Avontuur" ist die Insel Terschelling besucht. Unterwegs haben die Männer von NjordIC vor allem einige interessante Entwicklungen diskutiert, auf den Flugstart zurückgeblickt und vor allem über die Zukunft diskutiert.
NjordIC hat auch die Familienmitglieder eingeladen um das Geschäft mit dem Vergnügen zu vereinen. Alles in allem ein erfolgreiches Wochenende, sowohl geschäftlich als auch privat
NjordIC heeft ook de familieleden uitgenodigd om het zakelijke met het aangename te kunnen verenigen. Al met al een geslaagd weekend, zowel zakelijk als privé

NjordIC BV und UXOIntelligence gehen intensiv kooperieren

Die Kampfmittelberatungsfirmen NjordIC und UXOIntelligence  haben sich bereit erklärt, ausschließlich und intensiv zusammenzuarbeiten, um Kräfte und Ressourcen für Offshore-Bürostudien und historische Untersuchungen über die mögliche Präsenz von Kampfmittel zu bündeln.  Die Kooperation umfasst den weltweiten Offshore-UXO-Markt mit Ausnahme der niederländischen Gewässer.
"Dank unseres Netzwerkes, unserer Erfahrung, unseres Engagements und unserer beeindruckenden Menge an Archivmaterial sind NjordIC und UXOIntelligence in der Lage, den Kunden ein überlegenes Niveau an historischer Forschung zu bieten. Die Zusammenarbeit wurde angestrebt, um die steigende Nachfrage nach diesen Dienstleistungen weiter zu decken. Durch die Zusammenarbeit können UXOIntelligence und NjordIC ein besonders hohes Qualitäts-und Detailniveau in der historischen Forschung realisieren und erhalten. Damit wird eine zeitgemäße und gründliche Risikobewertung und damit die Festlegung der effizientesten Strategie zur Risikominderung gewährleistet. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Samenwerkingvert ", sagte Erik Wildeman, der Sprecher im Namen der Zusammenarbeit".

NjordIC besucht PanGeo Subsea

NjordIC‘s UXO Berater John Bakker hat den Geophysiker von PanGeo Subsea besucht, um einen UXO-Workshop zur Verfügung zu stellen. Ziel dieses Workshops war es, die Verwendung des Subbottom Imager (SBI) für UXO-Klassifikationszwecke weiter zu erforschen. Der Sub-Bottom Imager nutzt eine fortschrittliche Akustik, um einen Echtzeit-Blick auf den Meeresboden in voller 3D zu ermöglichen.
John präsentierte den historischen Hintergrund des nordwesteuropäischen WW2-Theaters, diskutierte die aktuellen Marktentwicklungen und präsentierte verschiedene UXO nach Dimension, Form und anderen spezifischen Merkmalen, um das Verständnis der Geophysiker von PanGeo und die Fähigkeit der Objekten Auswahl zu optimieren. Die zweitägige Sitzung wurde auch genutzt, um die Beziehung zwischen PanGeo Subsea und NjordIC zu stärken. Letztes Ziel von NjordIC war es, ein noch höheres Verständnis von SBI zu entwickeln, um unseren Kunden die bestmögliche Beratung über die Vorteile und potenziellen Vorteile der SBI-Systeme in UXO Raumkampagnen zu bieten.

NjordIC besucht das Symposium über die Herausforderungen von UXO im maritimen Bereich

Die Europäische Kommission veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Dienst SUPERPEASN ein Symposium über die Herausforderungen der nicht explodierten Munition im Meer.

An diesem Symposium werden Vertreter aus Mitgliedstaaten, regionalen und internationalen Organisationen, Forschern und anderen relevanten Interessengruppen teilnehmen, um ein Problem zu diskutieren, das insbesondere die Ostsee, die Nordsee und die Adria betrifft. Sie wird sich den Herausforderungen der gekippten, nicht explodierten Munition auf dem Meeresboden stellen, die in der ganzen Welt immer noch Anlass zur Sorge gibt. In Europa ist dieses Problem vor allem in der Adria, der Nord-und Ostsee zu spüren. Sicherheits-, Sicherheits-und Umweltrisiken werden dadurch verschärft, dass viele dieser Munition chemischer Natur sind und chemische Stoffe wie Senfgas und Nervenmittel enthalten. Mögliche Gefahren für die Meeresökosysteme und möglicherweise auch für die menschliche Gesundheit sind ebenfalls besorgniserregend. Ungestrichte Munition kann auch ein Hindernis für die Chancen der blauen Wirtschaft sein, die Entwicklung blauer Aktivitäten in Dumpingstellen abzuschrecken oder zu blockieren.

Die Veranstaltung findet am 20. Februar in Brüssel statt. Erwin van den Berg wird im Auftrag von NjordIC anwesend sein.

NjordIC hat die SubSea Expo in Aberdeen besucht

NjordIC nahm am 6. Februar 2019 an der SubSea Expo in Aberdeen teil. Wir hatten einige sehr interessante Diskussionen und Treffen, um Möglichkeiten auszuloten, um die Baggerproduktionen mit ROV drastisch zu steigern, ohne die Sicherheit zu gefährden, während wir potenzielle Kampfmittel entdecken. Diese Diskussionen werden höchstwahrscheinlich in naher Zukunft zu Anpassungen bestehender Konfigurationen und einem Test führen. Die Ingenieure sind nun damit beschäftigt, die ersten Entwürfe der Anpassungen zu entwerfen.

NjordIC besucht die SERDP & ESTCP Symposium

NjordIC hat das SERDP und ESTCP Symposium in Washington, D.C. besucht. Hier werden mehrere Sensoren und Plattformen für akustische und elektromagnetische Sensoren gezeigt, die Objekte erkennen, aber auch auf und im Meeresboden einordnen können. Die Ergebnisse intensiver Küsten-und morphologischer Forschung wurden auch vorgestellt, mit denen die Auswirkungen der verschiedenen Parameter auf die Bestattung, die Aufdeckung von and/oder die Bewegung von Kampfmittel simuliert werden können. #underwater, #UXO #SERDP #ESTCP

Paul Shaw MIExpE tritt dem Team von NjordIC bei

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass NjordIC Paul Shaw MIExpE zu einem der EOD-Manager ernannt hat. Paul wird auch Aktionär. Derzeit arbeitet Paul als freier Mitarbeiter in der Rolle des EOD-Managers. Er wird offiziell ab 1 Januar 2019 Mitglied. 

Paul hat mehr als 23 Jahre militärische Erfahrung als EOD und EID-Betreiber innerhalb der britischen Marine gesammelt. Danach hat er mehr als 10 Jahre Erfahrung in der kommerziellen Kampfmittelprojekte. Paul ist regelmäßig in internationalen Umgebungen mit einem besonders hohen Risiko tätig gewesen. So kann er unter hohem Druck arbeiten und enge Zeitpläne einhalten, um pragmatische und sichere Lösungen für Kunden zu erreichen.

previous arrow
next arrow
Slider
Menü schließen